Sonntag, 18. November 2012

sticks and stones may break ma bones


man sieht an meinen fotos aufjedenfall das der winter anfängt. ich bin eine totale stimmungs "fotografin" und das hängt auch viel von den jahreszeiten ab. wer schon länger meinen blog liest hat das vielleicht schon mitbekommen? im sommer sind es die leuchtenden hellen bilder und im winter mag ich es mit hohem iso, bisschen verschwommen.. irgenwie auch abstrakter. das heisst nicht das jetzt NUR solche bilder kommen.. aber eben wesentlich mehr als im sommer. (der nächste post wird von der art auch eher in diese richtung gehen) ich hoffe euch langweilt das nicht :)
nunja diese bilder sind jedenfalls am freitag bei lara zuhause entstanden als wir uns zu viert für die geburtstagsparty von freunden fertig gemacht haben. ich wollte eigentlich fotos von meinem outfit machen weil ich das selber ziemlich gerne mochte und es auch mal was anderes war.. aber ich habe insgesammt keine fotos mehr an diesem abend gemacht, leider. aber ich denke das outfit werde ich bestimmt irgendwann nochmal tragen können.. und dann zack zack foto!

Kommentare:

  1. wundervolle bilder (:
    dein blog hat etwas ganz besonderes :3
    lg mona

    AntwortenLöschen
  2. ich mag solche fotos, die wirken so spontan und ungestellt :) vorallem das dritte find ich super

    AntwortenLöschen
  3. ja da muss ich polga zustimmen. es wirkt lebendiger als immer diese hellen tollen fotos.also nicht falsch verstehen, die lieb ich genauso aber man hat ja auch nicht immer die möglichkeit dazu. das letzte mag ich neben dem 2. auch sehr, liebe ena :)

    AntwortenLöschen