Dienstag, 8. Oktober 2013

willthismatter?



Kommentare:

  1. Bist du das liebe ena?

    AntwortenLöschen
  2. Oha die Bilder, die wir immer machen wollten :( Genauso schön, wie ichs mir vorgestellt hab <3

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer: einfach wundervoll, einfach Ena :)

    AntwortenLöschen
  4. mir erschließt sich die vermeintliche ästhetik nicht. ich sehe nichts, aber auch wirklich nichts gehaltvolles am foto: die inszenierung des aktes erscheint wegen der denkbar ungünstigsten perspektive substanzlos und die arbeit unfokussiert. der blick wird unbefriedigt auf nichts halbes und nichts ganzes, aber den scheitel gerichtet. der akt hat doch so viele möglichkeiten der (ja, auch subtilen, wenn die intention nicht in der offensichtlichen nacktheit liegt) darstellung. leider ist hier auch keinerlei harmonie vorhanden. die fünf auf dem badezimmerboden liegenden steinchen werten die fotografie nicht wie beabsichtigt auf, sondern machen auf mich einen gar verlorenen und beinahe idiotischen eindruck. dasselbe gilt für die völlig sinnbefreite typo. das haben wir bei dir doch schon viel besser gesehen!

    AntwortenLöschen
  5. Ich versteh das Bild nicht ._.

    AntwortenLöschen