Montag, 1. September 2014

Berlin

nachdem ich mit malina aus fulda nach erfurt gefahren bin, um musa zu besuchen und um in dem film wo sie mitgewirkt hat ne komparsenrolle zu übernehmen (wenige stunden schlaf), war ich doch sehr fertig. ich habe mich  dann am nächsten abend einfach an den bahnhof begeben und bin in einen nachtzug eingestiegen.. zum schlafen. ehm ja.schlaf war nicht wirklich vorhanden da ich so um die 678 den platz wechseln musste. letzendlich hab ich auf dem zugboden eine weile gepennt. um 7 uhr morgens bin ich dann in hamburg angekommen und habe mir dann überlegt nach rügen zu fahren.. in dem zug nach rügenkonnte ich wenigstens noch etwas schlafen. in rügen angekommen habe ich mich ca eine stunde ans meer gesetzt.. die schlechte laune gepaart mit müdigkeit überkam mich dann aber sowas von das ich einfach nur noch in mein bett wollte.. bin dann nach berlin gefahren und habe mich in mein bett verkrümelt. am sonntag habe ich dann aber auch in berlin fotos gemacht. eine art "sammelshooting" habe mich mit ein paar mädels auf dem tempelhoferfeld getroffen und sie nach und nach fotografiert :)


shooting #7

f r i e d a

 DSC_5040

tauschobjekt: gummibärchen

----------------------------------------------

shooting #8

j u d i t h

DSC_5229

tauschobjekt: nagellack

----------------------------------------------

shooting #9

c o c o

DSC_5352

s o p h i e

DSC_5518_1

tauschobjekt: ring

----------------------------------------------

shooting #10

g a b r i e l a

DSC_5627

tauschobjekt: selbstgebackene cookies (njoam die waren so gut <3)

----------------------------------------------

shooting #11

n a n a

DSC_5728

tauschobjekt: schokolade

Kommentare:

  1. Ena, wow ich bewunder dich für diese aktion. ich hab mir die bilder so gern angeguckt und ich finde es wunderbar, mal richtig gute fotos von "echten menschen" zu sehn! die mädels sehen alle so schön aus auf den bildern, so natürlich und voller ausstrahlung (gehört ja auch etwas mut dazu, sich von jemand fremden einfach fotografieren zu lassen). jedenfalls, ich kann mir vorstellen dass die aktion sicher auch mal richtig anstrengend war und du sicher auch schlechte erfahrungen gemacht hast aber: es hat sich (jedenfalls den fotos nach) echt gelohnt, die sind klasse!! :) <3

    AntwortenLöschen
  2. PS: und, ich weiß wie super schwer es manchmal sein kann, fremde zu fotografieren, so, dass die damit am ende auch zufrieden sind :D hast du aber so gut gemeistert!! :)

    AntwortenLöschen